Frage Vitrine 28

An welche Krankheiten muss bei der hier dargestellten Fusspilzerkrankung differentialdiagnostisch gedacht werden? Wie wird die Diagnose gestellt?

Antwort:

Die relativ scharf begrenzte Rötung mit Schuppung und Pusteln passt klinisch zu einer Psoriasis pustulosa plantaris. Feine Bläschen, die mit der Zeit gelblich eintrüben sind auch typisch für ein dyshidrosiformes Fussekzem. Nicht zuletzt ist auch an ein plantares Syphilid bei Lues II zu denken. Die Diagnose kann mit dem Pilznachweis einerseits sofort im Direktpräparat oder nach ca. vier Wochen in der Kultur gestellt werden.